ISC Konstanz unterstützt Solar Team Eindhoven beim Bau eines 5-sitzigen familientauglichen Solarautos

NEWSLETTER 26: THIS IS STELLA VIE!

We are very proud to present you Stella Vie! For the first time, we have built a solar-powered family car for 5 persons! It is the most efficient family car ever built. And as you can see, she is superduper sexy. We have a beautifully curved roof with 5 m² of solar cells. This is 1 m² less than Stella and Stella Lux. Yet, we can still drive 1000 km on one full battery on a Dutch summer day, enough to drive you all the way from Eindhoven to the south of France.
Are you wondering how we achieved that? It is all about optimizing the efficiency of Stella Vie. One of the most important factors is the aerodynamics of the car. We have improved the aerodynamic shape with 9 percent compared to Stella Lux, and even 20 percent if you would compare it to Stella……..

…mehr

Mehr Sonnenstrom für Mieter

Mieterstromgesetz beschlossen. Zuschuss soll Wirtschaftlichkeit von Mieterstromprojekten verbessern. Neuer Leitfaden hilft bei der Planung.

Rund 1,7 Millionen Gebäudeeigentümer in Deutschland haben auf ihrem Dach eine Photovoltaikanlage installiert. Für Mieter hingegen war es bislang nicht so leicht, den kostengünstigen Solarstrom zu nutzen. Ein Gesetz soll dies jetzt ändern: Neue Mieterstrommodelle erhalten künftig je nach Größe der Anlage einen Zuschuss von 2,8 bis 3,8 Cent pro Kilowattstunde. Das hat der Bundestag am 29. Juni 2017 beschlossen. Das Gesetz tritt mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft, voraussichtlich noch im Juli. Die Förderung hat das Ziel, Mieterstrom wirtschaftlicher zu machen. „Für Eigentümer von Mehrfamilienhäusern lohnt es sich jetzt mehr, ihren Mietern Solarstrom zu verkaufen“, sagt Dr. Carsten Tschamber vom Solar Cluster Baden-Württemberg. Interessierte Vermieter sollten sich jedoch beeilen: Die neue Regelung ist auf 500 Megawatt pro Jahr begrenzt. Um die komplexen Projekte leichter planen zu können, hat das Solar Cluster jetzt einen Mieterstrom-Leitfaden erstellt. Er ist kostenfrei erhältlich.

PM 30.06.2017 – SolarCluster Baden Württemberg

Energy Depot erhält den ees AWARD 2017 für das CENTURIO Energiespeichersystem

Pressemitteilung
01. Juni 2017

Energy Depot erhält den ees AWARD 2017 für das CENTURIO Energiespeichersystem Produktneuheit CENTURIO Energiespeichersystem im Bereich „technologischer Innovationsgrad, Nutzen für Industrie, Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaftlichkeit“ ausgezeichnet

Konstanz, 01.06.2017 – Die Produktneuheit CENTURIO Energiespeichersystem des Konstanzer Unternehmens Energy Depot Deutschland GmbH wurde gestern im Rahmen der ees europe und der Intersolar 2017 als innovativste Lösung zur Speicherung elektrischer Energie mit dem renommierten ees AWARD 2017 ausgezeichnet.

Die Jury würdigte vor allem die integrierte Notstromfunktion und Inselfähigkeit des dreiphasigen Systems. Die umfassende Ausstattung der Komponenten und die in allen Lastniveaus hohen Wirkungsgrade überzeugen beim Einsatz des CENTURIO-Energiespeichersystems.

Das Energiespeichersystem CENTURIO besteht aus dem gleichnamigen Hybrid-Wechselrichter, den DOMUS Batterien, sowie dem VECTIS Smart Power Switch und lässt neben der Anbindung einer Photovoltaikanlage auch die direkte Anbindung an das Stromnetz zu. So kann die durch Sonnenlicht erzeugte Energie optimal in den Batteriemodulen gespeichert und bei Bedarf genutzt werden, überschüssige Energie wird in das Stromnetz eingespeist. Die individuelle Skalierbarkeit, sowie die Möglichkeit, das System sowohl im Netzparallel- als auch im Inselbetrieb zu nutzen, ermöglicht vielfältige Einsatzmöglichkeiten: im Eigenheim, Mehrfamilienhaus und als Verbund mehrerer Systeme auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Durch die zuverlässige Leistung des Hochvolt-Batteriesystems und einem auf alle Komponenten innovativ abgestimmten Design werden Systemwirkungsgrade von 95,4% erzielt. Auch bei Teillast von nur 10% der Nennleistung erreicht der Wechselrichter einen Wirkungsgrad von über 97%.

„Wir freuen uns sehr, diese besondere Auszeichnung entgegen nehmen zu dürfen. Bei der Entwicklung unserer Produktneuheit CENTURIO haben wir nicht nur besonders auf die Abstimmung der Komponenten im System geachtet, sondern unseren Fokus auch auf die umfassende Funktion der Einzelkomponenten gelegt, wie zum Beispiel die integrierte Notstromfunktion und den sofortigen Lastabgleich aller Phasen. Daher motiviert uns die Jury-Entscheidung zum ees AWARD 2017, unseren aktuellen Entwicklungskurs beizubehalten und ganzheitlich entwickelte, innovative Produkte anzubieten.“, erklärt Geschäftsführer Roland Burkhardt.

Die Serienproduktion des Energiespeichersystems CENTURIO beginnt derzeit in Konstanz. Die Auslieferung aktueller Bestellungen erfolgt ab August 2017.

Über den ees AWARD

Der ees AWARD, der seit 2014 ausgelobt wird, zeichnet wegweisende Produkte und Lösungen für die stationäre und mobile Speicherung elektrischer Energie aus. Die Bandbreite der Innovationen umfasst die gesamte Wertschöpfungskette innovativer Batterie- und Energiespeichertechnik – von der Komponente über die Fertigung bis hin zur konkreten Anwendung und Geschäftsmodellen.

Über die Energy Depot Deutschland GmbH

Die Energy Depot Deutschland GmbH mit Sitz in Konstanz entwickelt und produziert hocheffiziente Energiespeichersysteme für Netzparallel- und Inselbetrieb. Das Unternehmen wurde 2014 von Roland Burkhardt gegründet. Der Solarexperte und Gründer der Solarfirma Sunways arbeitete bereits 1985 am Photovoltaik-Lehrstuhl der Universität Konstanz an der Forschung von Solarzellen.

Herausgeber und Ansprechpartner:

Energy Depot Deutschland GmbH Peter Winter Produktmanagement Blarerstr. 56 78462 Konstanz Email: peter.winter@energydepot.de

170601 Pressemitteilung_final