Veranstaltungen



Als Solarenergienetzwerk im Großraum Bodensee veranstalten wir regelmäßig Treffen für Mitglieder und Interessierte, oder besuchen gemeinsam Events zum Thema Solarenergie.

Unsere nächsten Veranstaltungen


f-cell Stuttgart 2021 – Energizing Hydrogen Business

14.09.2021 – 15.09.2021 – Haus der Wirtschaft, Stuttgart

Mobilität, Wärme, Strom, Industrie, Wasserstoff

Die jährliche Veranstaltung für Expertinnen und Experten der Wasserstoff und Brennstoffzellenbranche bietet einen umfassenden Überblick über Märkte und technologische Fortschritte. Das interaktive Format mit Kongress und internationaler Messe ist eine ideale Plattform, um Geschäftsbeziehungen zu knüpfen, aufzubauen und zu pflegen.

Die NOW GmbH ist Veranstaltungspartnerin der f-cell und wird mit einem Informationsstand vor Ort präsent sein. An dem Stand können die Besucherinnen und Besucher sich einen gebündelten Überblick über die Aktivitäten auf dem Feld der Elektromobilität mit Batterie und Brennstoffzelle verschaffen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.f-cell.de

Direkt zur Anmeldung


Energiesysteme im Wandel – Chancen für die Region 2021

Donnerstag, 16.09.2021, 12:00 Uhr

Comturey auf der Insel Mainau, 78465 Konstanz, Insel Mainau

Jubiläumsveranstaltung: 20 Jahre Fachtagung

Save-the-Date: Auch im Jubiläums-Jahr erwartet Sie ein interessantes und spannendes Programm. Weitere Infos folgen im Frühjahr 2021.

www.bioenergie-region-bodensee.de/


Rethinking Smart Services – Durchstarten mit digitalen Dienstleistungen

21. September 2021 | 14:00-18:00 Uhr | Konzil Konstanz

Mithilfe von Smart Services, der Vernetzung von Unternehmen, Produkten, Dienstleistungen und Kundschaft, können KMU ihr bestehendes Dienstleistungsportfolio erweitern sowie neue Geschäftsfelder erschließen. Doch wie können KMU das vorhandene Potenzial von smarten Dienstleistungen nutzen, damit innovative Geschäftsmodelle entstehen, die einen Mehrwert bieten? Wie kann auf Basis des Kerngeschäfts der Wechsel von einem produkt- zu einem nutzerzentrierten Geschäftsmodell vollzogen werden? Und wie kann die Umsetzung von Smart Services in der Praxis gelingen und nachhaltig funktionieren? Diese und weitere Fragen werden bei „Rethinking Smart Services – Durchstarten mit digitalen Dienstleistungen“ in Fachvorträgen und in Breakoutsessions mit Experten thematisiert.

Tobias Quelle, Head of Product Online-Shop & User Experience bei Digitec Galaxus AG, erläutert, wie echte Kundenorientierung zu Innovationen führt. Mit welchen Methodiken Kundenorientierung gelebt werden kann, zeigt er am Beispiel von Digitec Galaxus auf. Benjamin Köb, Leiter digitale Services und Produkte bei der Winterhalter Gastronom GmbH, geht auf die Erfahrungen sowie Herausforderungen ein, die das Unternehmen Winterhalter mit digitalen Services und Produkten gemacht hat. Karsten Schmidt, Head of Digital Competence Center bei Andreas Stihl AG & Co. KG, wird in seinem Vortrag den Weg des digitalen Geschäftsmodells von der Motorsäge zur App aufzeigen.

Weitere Infos und Anmeldung unter https://rethinkingsmartservices2.eventbrite.de/


Forum Neue Energiewelt

Mittwoch und Donnerstag, 22.09.20201 und 23.09.2021 – Festsaal Kreuzberg, Berlin

Das Forum Neue Energiewelt ist seit über 20 Jahren der wichtigste Treffpunkt für innovative Unternehmen, die Impulse und Denkanstöße für den erfolgreichen Umbau des Energiesystems suchen.

Im Mittelpunkt stehen neben Vorträgen und Diskussionen immer der Austausch und das Knüpfen neuer Kontakte: Die Konferenz bietet eine einzigartige Möglichkeit, sich mit allen wichtigen Playern der Energiebranche zu vernetzen und die relevanten Fragen und Herausforderungen zu diskutieren.

Wann: 22. und 23. September 2021
Wo: Festsaal Kreuzberg, Berlin

Mehr Informationen sowie Anmeldung zru Veranstaltung finden Sie auf der Website des Forum Neue Energiewelt:

Zur Website Forum Neue Energiewelt


Kongress „Smarte Quartiere“

Donnerstag, 23.09.0201 – Hybridveranstaltung / online

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die mehr über die Planung, Realisierung und den Betrieb smarter Quartiere erfahren möchten.

Worum geht es?

Smarte Quartiere spielen in Bezug auf Klimaschutz und Energiewende eine Schlüsselrolle: Hier wird erneuerbare Energie erzeugt, gespeichert und verteilt. Im Zuge der Sektorenkopplung werden dabei die Bereiche Strom, Wärme und Mobilität miteinander verknüpft.

Quartiersspeicher und ein digitalisiertes Energiemanagement ermöglichen es beispielsweise, dass der vor Ort erzeugte Strom größtenteils selbst verbraucht, in Wärme umgewandelt oder zum Laden von Elektroautos verwendet wird. Obwohl Smarte Quartiere bereits vermehrt im urbanen Raum realisiert werden, birgt die Planung und Umsetzung komplexe Herausforderungen.

Doch nicht alle Kommunen haben die Ressourcen sich diesem komplexen Thema selbst zu widmen und einen Prozess hin zum energieoptimierten, smarten Quartier anzustoßen.

Im Rahmen der vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg geförderten Kompetenzstelle „Smarte Quartiere“ erarbeiten wir Handreichungen, um die vielfältigen Herausforderungen auf den Weg zum smarten Quartier zu adressieren. Dabei bieten wir neben Praxisbeispielen auch ein breites Netzwerk von Expertinnen und Experten in Baden-Württemberg und darüber hinaus.

Um alle themeninvolvierten Akteure an einen Tisch zu bringen und Umsetzungen Smarter Quartiere in Kommunen zu präsentieren, veranstalten wir am 23. September 2021 einen hybriden Kongress.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die mehr über die Planung, Realisierung und den Betrieb smarter Quartiere erfahren möchten. Hierbei insbesondere an Kommunen, Energieversorgungsunternehmen, die sich mit neuen Geschäftsmodellen beschäftigen, Start-Ups, Forschungsinstitute, Studierende sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Weitere Informationen zum Kongress und eine aktuelle Übersicht der Vortragsreihen können Sie auf der Webseite von SmartGridBW einsehen. Das finale Programm wird in Kürze bekanntgegeben.

Wie teilnehmen?

Pandemiebedingt die sind wenigen Plätze vor Ort für unsere Referentinnen und Referenten reserviert.
Wir laden Sie herzlich ein, die Veranstaltung im Live-Stream zu verfolgen, die Inhalte im Live-Blog nachzulesen sowie Ihre Fragen und Anregungen via integriertem Frage-Tool einzubringen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, zur Veranstaltung anmelden können Sie sich hier.

Moderiert wird die Veranstaltung von Dietmar Miller, Ansprechpartner „Kompetenzstelle Smarte Quartiere“ der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V..


Deutsch-Schweizer H2-Forum

28.09.2021 – Bodenseeforum – Konstanz

Anwendungsbeispiele aus Baden-Württemberg und der Schweiz

Die Wasserstofftechnologie spielt eine zentrale Rolle auf dem Weg zu einem klimafreundlichen Kontinent. Auf kommunaler wie auf Länder-Ebene finden bereits zahlreiche Aktivitäten statt, in der Industrie sind zahlreiche Projekte marktfähig. Nun geht es darum, Angebot und Nachfrage zusammenzubringen und vor Ort zu verankern.

Das Deutsch-Schweizer H2-Forum lädt ein zu einem grenzüberschreitenden Austausch zum Thema Wasserstoff und Brennstoffzelle – hier werden Aktivitäten aus der Schweiz und Baden-Württemberg präsentiert und neue gemeinsame Projektideen angeregt. Unternehmen, Forschungsinstitute, Verbände, Verwaltung und kommunale Betriebe erhalten eine Übersicht zu Anwendungsmöglichkeiten und Wertschöpfungsstufen und die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten.

Veranstaltet wird die Konferenz gemeinschaftlich von der NOW GmbH und dem Schweizer Bundesamt für Energie. Unterstützt wird die Veranstaltung von Avenergy Suisse, Empa und e-mobil BW sowie von Quade & Zurfluh Zürich und der Peter Sauber Agentur Stuttgart.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Download Programm (PDF)


Intersolar Europe

06.10.2021 – 08.10.2021 – Messe München

Die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft

Die Intersolar Europe ist die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und findet jährlich auf der Messe München statt. Sowohl die Messe als auch die Konferenz konzentrieren sich auf die Bereiche Photovoltaik, Solarthermie, Solarkraftwerke sowie Netzinfrastruktur und Lösungen für die Integration Erneuerbarer Energien. Die Intersolar Europe hat sich seit ihrer Gründung vor mehr als 28 Jahren bei Herstellern, Zulieferern, Großhändlern und Dienstleistern als wichtigste Branchenplattform der Solarwirtschaft etabliert.

Der Bundesverband Solarwirtschaft ist seit vielen Jahren Exklusivpartner der Messe. Als Mitglied profitieren Sie von dieser Partnerschaft zum Beispiel durch Sonderkonditionen bei der Standmiete!

Weitere Informationen


Hydrogen Online Conference

08.10.2021 – Online

Die Hydrogen Online Conference ist die größte online Wasserstoff-Veranstaltung der Welt – diskutieren Sie mit den Entscheidungsträgern und Branchenführern.

24 Stunden am Stück, mehr als 30 Weltklasse-Redner, mehr als 150 Aussteller, mehr als 15.000 Teilnehmer.

www.hydrogen-online-conference.com


8. Solarbranchentag 2021

14. Oktober 2021 von 0900-1630Uhr – Hospitalhof – Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Der 8. Solarbranchentag 2021 findet am 14. Oktober von 9.00 – 16.30 Uhr im Hospitalhof (Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart) statt. Für den Fall, dass die aktuellen Pandemie-Bestimmungen eine Präsenzveranstaltung unmöglich machen sollten, wird der Solarbranchentag am 14. und 15. Oktober in digitaler Form stattfinden. Bitte halten Sie sich daher auch den 15. Oktober frei.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen, Stadtwerken, Kommunen, Verbänden und der Politik/Verwaltung.

Bitte beachten Sie unser aktuelles Infektionsschutz- und Hygienekonzept (Stand 14.07.2021, Änderungen vorbehalten) sowie die darin enthaltenen Voraussetzungen für Ihren Zutritt zur Veranstaltung. Die Zulassungsvoraussetzungen können sich bis zum Zeitpunkt der Veranstaltung gemäß der gesetzlichen Regelungen ändern. (Alle Unterlagen finden Sie unter Downloads.)

Direkt zur Anmeldung


KMU: Schlüssel zum Meistern der Klimakrise

28. Oktober 2021 – Bildungsakademie Singen

Am Donnerstagnachmittag den 28. Oktober 2021 findet in der Bildungsakademie in Singen die Auftaktveranstaltung der KEFF Themenreihe „KMU: Schlüssel zum Meistern der Klimakrise“ statt.

Das Thema der Auftaktveranstaltung lautet:
Nachhaltiges Wirtschaften kostet – nichts tun kostet mehr! Referent: Herr Prof. Daub, FHNW Schweiz.

Weitere Themen der darauffolgenden Onlineveranstaltungen:

  • November: „Das E-Tool – Energiedatenerfassung und -auswertung für KMU“
  • Dezember: „Nutzen Sie Ihre Flächen! PV für Unternehmen“
  • Januar: „Abwärme-Nutzung im produzierenden Gewerbe“
  • Februar: „Wie hoch ist Ihr CO2-Preis?“
  • März: „Wärmepumpen“
  • April: „Wirtschaftlichkeitsberechnung, Amortisationszeit & Risikobetrachtung“

Ende Mai bzw. Anfang Juni 2022 wird die Abschlußveranstaltung dieser Themenreihe mit Herr Dr. Michael Kopatz in Waldshut-Tiengen stattfinden. Bei Interesse, merken Sie sich den Termin der Auftaktveranstaltung vor, die genauen Termine der Onlinevorträge und der Präsenzveranstaltung werde ich Ihnen zukommen lassen, sobald diese festgelegt sind.

Wie alle Angebote von KEFF sind auch diese Präsenz- und Onlineveranstaltungen kostenlos, neutral und unverbindlich.