Veranstaltungen

Als Solarenergienetzwerk im Großraum Bodensee veranstalten wir regelmäßig Treffen für Mitglieder und Interessierte, oder besuchen gemeinsam Events zum Thema Solarenergie.

Unsere nächsten Veranstaltungen


Mittwoch, 24.04.2019 – 10:30 bis 14:30Uhr
Solar Energyhub Club
Forum der EnBW-City – Schelmenwasenstraße 15, Forum AR Saal, 70567 Stuttgart

Die EEG-Förderung läuft aus… was nun? Bei unserem Netzwerktreffen „Solar Energyhub Club“ am 24. April 2019 sprechen wir über Eigenverbrauch, PPAs und unsere drei Arten der Vergütung.

Für Einblicke in unser Event haben wir vorab ein paar Videos aufgenommen. Das erste der Serie sehen Sie hier, die weiteren folgen nach und nach…🎥
Zur kostenlosen Anmeldung geht´s hier: https://hubs.ly/H0hdXZc0


Samstag 27.04.2019, 10.00 – 15.00 Uhr – Mobilitätstag mit Fahrradflohmarkt
Ort: Palmenhauspark, Zum Hussenstein 12, Konstanz

Auch dieses Jahr veranstaltet der BUND Konstanz seinen Mobilitätstag mit großem Fahrradflohmarkt im Palmenhauspark. Die Weiternutzung von gebrauchten Fahrrädern als Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz steht wie immer im Mittelpunkt der Veranstaltung. Von 10 Uhr bis 12 Uhr werden Fahrräder und Fahrradanhänger entgegengenommen. Von 12.30 Uhr bis 15 Uhr ist der Fahrradflohmarkt für das Publikum geöffnet. Unverkaufte Fahrräder, die nach der Veranstaltung nicht abgeholt werden, werden dem Projekt Fahrradwerkstatt von „Save Me“ gespendet.

Ort: Palmenhauspark, Zum Hussenstein 12
Veranstalter: BUND Konstanz
www.bund-konstanz.de


Donnerstag 02.05.2019, 19.00 Uhr – Green-and-Whitewashing im großen Stil
Vortrag von Stefanie Aufleger
Ort: Volksbank Konstanz, Lutherplatz 3, Konstanz

Unternehmen sind heutzutage immer mehr aufgefordert, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Nicht nur gegenüber ihren Mitarbeitern. Die gelebte Wertekultur in puncto ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz, Solidarität und soziale Gerechtigkeit stärken das Vertrauensverhältnis gegenüber allen Beziehungsgruppen. Seit 2017 fordert der Gesetzgeber Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern sogar dazu auf, zusätzlich zur Finanzbilanz eine Ethikbilanz vorzulegen.

Stefanie Aufleger, Journalistin und Unternehmensberaterin aus Konstanz, hat diverse Nachhaltigkeitsberichte verglichen und den neuen Green-and-White-Washing-Trend kritisch hinterfragt. In ihrem Vortrag beschreibt sie am Beispiel der Gemeinwohlbilanz, wie Wertewandel in Unternehmen gelingt.

Ort: Volksbank Konstanz, Lutherplatz 3
Veranstalter: GWÖ Gemeinwohl Ökonomie Konstanz
Eintritt: frei
www.ecogood.org/de/konstanz/


Samstag, 04.05.2019, 10:00 Uhr – Radelnd die Energiewende er-fahren: Rad-Energietour mit solarcomplex zu regenerativem Strom und Wärme

Abfahrt am Rathaus Singen, 78224 Singen, Hohgarten 3, 78224 Singen, Hohgarten

Am Samstag, den 4. Mai findet von 10 bis 13 Uhr eine besondere Energietour statt: per Fahrrad geht es zum Solarpark Langenried, zur Hackschnitzelanlage in der Überlinger Straße und zur Wasserkraft auf der Musikinsel.

Abfahrt ist um 10 Uhr am Singener Rathaus. Die ebene Strecke ohne Steigungen beträgt gut 15 km und sollte von jedem zu bewältigen sein. Bitte melden Sie sich an unter Tel. 0163-1410 357 bzw. per Mail (gaukler@solarcomplex.de). Bei schlechtem Wetter (anhaltendem Regen) fällt die Tour leider aus.

Das Wasserkraftwerk auf der Musikinsel liefert Strom für 200 Haushalte. Dagegen wird in der Überlinger Straße Wärme für 360 Wohnungen umweltfreundlich aus Hackschnitzeln hergestellt. Der Solarpark Langenried produziert Strom für knapp 6.000 Menschen produziert. Somit können ganz verschiedene Anlagen zur Strom- und Wärmeproduktion bei dieser Energie-Radtour besichtigt werden. Alle Anlagen werden ausführlich und kompetent erläutert. Es ist genug Zeit für individuelle Fragen. www.solarcomplex.de


Donnerstag 09.05.2019, 19.30 Uhr – Wald – ein faszinierendes Ökosystem
Vortrag von Dipl.-Geographin Eike Albrecht
Ort: K9 Kulturzentrum, Hieronymusgasse 3, Konstanz

Wälder gehören sicherlich zu den faszinierendsten Ökosystemen unseres Planeten – und doch gibt es so viele Wälder, über deren Bedeutung und Funktionsweise wir nur sehr wenig wissen. Deshalb laden wir Sie ein, mit uns durch die Wälder der unterschiedlichen Ökozonen unserer Erde zu streifen. Von den weitständigen Nadelwäldern Skandinaviens geht es über die einmaligen Buchenwälder der feuchten Mittelbreiten und in die mediterranen Hartlaubwälder im Süden Europas. Zum Abschluss des Bildervortrages geht es in die Regenwälder der immerfeuchten Tropen mit all den einmaligen Arten. Begleiten Sie uns in die faszinierende Welt der Wälder und entdecken Sie mit uns die unermesslichen Kräfte der Natur!

Ort: K9 Kulturzentrum, Hieronymusgasse 3
Veranstalter: K9 in Kooperation mit Klimastadt Konstanz, Klima-Aktionsgruppe Konstanz und BUND Konstanz

Eintritt: VVK 6,- / 5,- / 4,- EURO
AK 8,- / 7,- / 6,- EURO
www.k9-kulturzentrum.de, www.geoprojektreisen.de


Freitag 17.05.2019, 19.30 Uhr – Carsharing mit Elektroautos
Vortrag von Arnd Raeder
Ort: Palmenhaus, Zum Hussenstein 12, Konstanz

Elektromobilität und Carsharing – dieses Konzept ist sicher ein wichtiger Schritt zur Energiewende. Zum Ersten weniger Autos und zum Zweiten Autos ohne lokale Emissionen. Sowohl Abgase als auch Lärm. Zu guter Letzt macht es auch noch mehr Spaß, damit zu fahren. Die Firma Car-ship setzt es in Konstanz und Umgebung um. Der Referent fährt schon seit über drei Jahren rein elektrisch, nicht nur kurze Strecken, sondern auch weite Touren, z.B. zweimal nach Spanien.

Ort: Palmenhaus, Zum Hussenstein 12
Veranstalter: BUND Konstanz
Eintritt: frei


Samstag 18.05.2019, 11.30 Uhr – Fahrrad-Demonstration
CICLO – für eine lebenswertere Stadt
Treffpunkt in Kreuzlingen um 11 Uhr auf dem Bärenplatz, in Konstanz um 11.15 Uhr neben dem Konzilgebäude.

Das Aktionsbündnis CICLO Konstanz ist eine Gruppe Fahrradfahrer*innen aus der Region, die sich mit dem Problem des ständig zunehmenden, motorisierten Individualverkehrs beschäftigen, welcher besonders an Wochenenden die Lebensqualität in der Stadt Konstanz erheblich einschränkt. Die Gruppe organisiert jeden Monat eine Fahrrad-Demo durch Konstanz, abwechselnd samstags oder sonntags.

Treffpunkt in Kreuzlingen um 11 Uhr auf dem Bärenplatz, in Konstanz um 11.15 Uhr neben dem Konzilgebäude.
Ort: Platz neben dem Konzilgebäude
Veranstalter: CICLO Konstanz
ciclo-de.jimdo.com


Montag 20.05.2019, 19.00 Uhr – Mobilität der Zukunft
Die Verkehrswende als Gewinn für Mensch und Umwelt Vortrag von Matthias Gastel, MdB
Ort: Freiräume, Vor der Halde / Hofhalde

Der hohe Energie- und Ressourcenverbrauch, steigende Treibhausgasemissionen und noch immer zu viele Schadstoffe in der Luft sind das Ergebnis einer seit langem völlig verfehlten Verkehrspolitik. Die Bürgerinnen und Bürger spüren dies an Staus auf den Straßen, überfüllten und oftmals verspäteten öffentlichen Verkehrsmitteln und einer oftmals beeinträchtigten Lebensqualität. Im Bahnverkehr droht den Bewohnern des Bodenseeraums noch dazu die Gäubahnverbindung nach Stuttgart für Jahre unterbrochen zu werden. All diese Beispiele zeigen, dass es eine Wende in der Verkehrspolitik braucht. Es gilt, eine nachhaltige Mobilität für alle Menschen zu ermöglichen. Dafür haben die Grünen viele Ideen entwickelt. Die Mobilität der Zukunft muss den Menschen attraktive Alternativen zum eigenen Auto bieten, das Klima schützen, die Luft reinhalten, den Lärm reduzieren und den Flächenverbrauch beschränken. Matthias Gastel, Bundestagsabgeordneter der Grünen und bahnpolitischer Sprecher seiner Fraktion, wird Lösungsansätze aufzeigen und sich der Diskussion mit den Gästen stellen.

Ort: Freiräume, Vor der Halde / Hofhalde
Veranstalter: Bündnis 90 / DIE GRÜNEN
www. gruene-konstanz.de


Freitag, 24.05.2019
5. Mainauer Nachhaltigkeitsdialog
Insel Mainau

Der 5. Mainauer Nachhaltigkeitsdialog am Freitag, 24. Mai, auf der Insel Mainau steht im Zeichen von Klimaschutz und Energiewende und was Kommunen tun können. Denn gerade unsere Städte und Gemeinden spielen beim Schutz unseres Klimas eine zentrale Rolle.

Ein entscheidender Hebel für den Klimaschutz ist die Energiewende. Zentrale Fragen stehen dabei im Fokus: Wie können wir Strom und Wärme regenerativ erzeugen, speichern und verteilen? Wie können wir bei Gebäuden den Wärmebedarf reduzieren – ob im Neubau oder im Bestand? Wie gelingt eine zukunftsfähige, emissionsarme Mobilität in und zwischen Städten und ländlichen Räumen?

Darüber möchten wir uns mit Vertreterinnen und Vertretern von Städten und Gemeinden austauschen, wissenschaftliche Perspektiven diskutieren und den Blick in die kommunale Praxis in Deutschland, Österreich und der Schweiz werfen.

Freuen Sie sich auf Impulse von Staatssekretär Dr. Andre Baumann, der Journalistin Dr. Susanne Götze und Alexandra Langenheld von der Agora Energiewende. Durch die Veranstaltung führt Sie Dr.-Ing. Volker Kienzlen von der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg.

Zur Online-Anmeldung


Montag 03.06.2019 bis Freitag 07.06.2019 / ganztägig
Projektwoche Nachhaltigkeit
Ort: Foyer der Uni Konstanz

Workshops, Diskussionen, Filmvorführungen und Aktionen zum Thema „Gerechtigkeit“ an der Universität Konstanz Die Projektwoche Nachhaltigkeit stellt ein kontinuierliches Projekt des Green Office dar und findet einmal pro Jahr im Rahmen der landesweiten Nachhaltigkeitstage statt.

Das genau Veranstaltungsprogramm wird noch bekanntgeggeben.

Am Mittwoch den 5.6. wird es von 11 bis 13 Uhr eine Aktion im Foyer der Universität zum individuellen CO2-Fußabdruck geben.

Ort: Foyer der Uni Konstanz
Veranstalter: Green Office
www.uni-konstanz.de/gremien/green-office/


Samstag, 06.07.2019, 10:00 Uhr – Energiewende live erleben – Energieeffizienz und erneuerbare Energien in der Praxis

Abfahrt am Singener Rathaus, 78224 Singen, Hohgarten 3

Die Sonne in doppelter Funktion: Strom und Wärme!
Am Samstag, den 6. Juli von 10 bis 13 Uhr können Interessierte an einer kostenlosen Energietour teilnehmen, bei der sich die Möglichkeiten der Energiegewinnung durch die Sonne erleben läßt: Photovoltaik im Solarpark Rickelshausen und Solarthermie beim Bioenergiedorf Büsingen.

Die Erfolgsgeschichte der Photovoltaik bildet sich in unserer Region kaum irgendwo eindrucksvoller ab als im Solarpark Rickelshausen. Auf der Fläche der ehemaligen Kreismülldeponie nahe Radolfzell wird heute umweltfreundlicher Strom für rund 6.000 Menschen produziert. Die ersten PV-Module aus dem Jahr 2006 waren viermal so teuer wie jene, die solarcomplex mit dem jüngsten Bauabschnitt im Jahr 2016 ans Netz brachte.

Im Bioenergiedorf Büsingen wird im Sommerhalbjahr ausschließlich mit Sonnenkraft das gesamte Warmwasser für die angeschlossenen 100 Gebäude erzeugt. Nur im Winter und in den Übergangszeiten bedarf es der Unterstützung durch Holz.

Bei der Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der erneuerbaren Energien in unserer Region aufgezeigt. Das Angebot ist für die Teilnehmer kostenlos. Lediglich Anmeldung unter Tel. 0163-1410 357 bzw. per Mail (gaukler@solarcomplex.de) ist erforderlich.


Samstag, 21.09.2019, 10:00 Uhr – Erlebnistour Erneuerbare Energien – Energiewende live erleben

Abfahrt am Singener Rathaus, 78224 Singen, Hohgarten 3

Besichtigt wird an diesem Samstag das Bioenergiedorf Randegg, das um ein großes thermisches Solarfeld erweitert wurde.
Für die Randegger Ottilienquelle betreibt solarcomplex schon seit Jahren einen Pelletskessel im Contracting. Mit diesem wird im wesentlichen das Heißwasser für die Flaschenwaschanlage der Mehrwegflaschen produziert. Da im Sommer wesentlich mehr Mineralwasser getrunken wird, hatte die Anlage im Winter freie Kapazitäten. So kam die Idee auf, diese Wärme für die Randegger Haushalte zu nutzen. Durch den Bau eines Nahwärmenetzes und eines Holzhackschnitzel-Kessels kann seit Herbst 2009 ein großer Teil der Randegger Gebäude mit regenerativer Wärme versorgt werden. Im Frühjahr 2018 wurde das Konzept erneut erweitert: Um eine Solarfläche von rund 2.400 qm Vakuumröhren-Kollektoren neben der Heizzentrale.
Die Anlagen und die jeweilige Konzeption werden ausführlich erklärt. Es bleibt genug Zeit für individuelle Fragen.
Bei der Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der erneuerbaren Energien und von Energieeffizienz aufgezeigt. Das Angebot ist für die Teilnehmer kostenlos. Lediglich Anmeldung unter Tel. 0163-1410 357 bzw. per Mail gaukler(at)solarcomplex.de ist erforderlich.


Donnerstag, 26.09.2019 – Fachtagung Energiesysteme im Wandel – Chancen für die Region

Comturey, 78465 Konstanz-Mainau, Insel Mainau

zweitägige Fachtagung rund um erneuerbare Energien. 26. und 27.09.2019.

Themen für die Tagung 2019 werden noch diskutiert
www.bioenergie-region-bodensee.de


Samstag, 19.10.2019, 13:00 Uhr – Energiewende live erleben – Energietour zum Windpark Verenafohren

Abfahrt am Singener Rathaus, 78224 Singen, Hohgarten 3

Besichtigt wird der Windpark Verenafohren oberhalb Tengen-Wiechs. Die drei Windräder produzieren Strom für 20.000 Menschen. Es handelt sich um den einzigen Windpark im Landkreis Konstanz.
Bei der Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der erneuerbaren Energien aufgezeigt. Das Angebot ist für die Teilnehmer kostenlos. Lediglich Anmeldung unter Tel. 0163-1410 357 bzw. per Mail gaukler(at)solarcomplex.de ist erforderlich.