Veranstaltungen

Als Solarenergienetzwerk im Großraum Bodensee veranstalten wir regelmäßig Treffen für Mitglieder und Interessierte, oder besuchen gemeinsam Events zum Thema Solarenergie.

Unsere nächsten Veranstaltungen


Projektentwicklung Offshore Wind
Mittwoch, 29.05.2019, 17:30 Uhr
HTWG Konstanz, U-Gebäude, Raum U011, Konstanz, Labhardsweg 6

Ringvorlesung im Sommersemester 2019 »Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen«

Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen ist eine nationale wie internationale Zukunftsaufgabe. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Die Rohstoffproduktivität soll deutlich steigen, d.h. signifikant weniger Rohstoffe sollen bei gleichzeitig ansteigendem Bruttoinlandsprodukt eingesetzt werden. Dies ist ein zwingender Beitrag, die Folgen von Bevölkerungs- und Wohlstandswachstum auf der Welt in nachhaltige und weniger die Umwelt und unsere Lebensgrundlage zerstörende Bahnen zu lenken. Die Frage der nachhaltigen Gestaltung und des Betriebes von Bauwerken über alle Phasen des Lebenszyklus nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.

Heutiger Referent: Malcolm Jimmie Langham, Projektentwickler EON, Hamburg
www.htwg-konstanz.de


Montag 03.06.2019 bis Freitag 07.06.2019 / ganztägig
Projektwoche Nachhaltigkeit
Ort: Foyer der Uni Konstanz

Workshops, Diskussionen, Filmvorführungen und Aktionen zum Thema „Gerechtigkeit“ an der Universität Konstanz Die Projektwoche Nachhaltigkeit stellt ein kontinuierliches Projekt des Green Office dar und findet einmal pro Jahr im Rahmen der landesweiten Nachhaltigkeitstage statt.

Das genau Veranstaltungsprogramm wird noch bekanntgeggeben.

Am Mittwoch den 5.6. wird es von 11 bis 13 Uhr eine Aktion im Foyer der Universität zum individuellen CO2-Fußabdruck geben.

Ort: Foyer der Uni Konstanz
Veranstalter: Green Office
www.uni-konstanz.de/gremien/green-office/


3. Forum Solare Wärmenetze
Dienstag, 04.06.2019, 00:00 Uhr
Umweltministerium Stuttgart, Stuttgart, Willy-Brandt-Str. 41

Am 4. und 5. Juni 2019 findet im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg in Stuttgart das 3. Forum solare Wärmenetze statt.

Neben neuen Projekten der solaren Nah- und Fernwärme, sind der aktuelle politische Rahmen, Fördermöglichkeiten und die Entwicklung von Freiflächen die Topthemen der Veranstaltung. Ergänzend bieten Exkursionen zu solaren Wärmenetzen in Baden-Württemberg die Möglichkeit zum Austausch mit Praktikern vor Ort. Das Forum richtet sich sowohl an Fachpublikum als auch an interessierte Anwender und soll zur verstärkten Nutzung der Solarthermie und anderer erneuerbarer Energien in der kommunalen Wärmeversorgung beitragen.
www.solare-waermenetze.de


Verkehrswende – Tempo 100 auf Autobahnen
Mittwoch, 05.06.2019, 17:30 Uhr
HTWG Konstanz, U-Gebäude, Raum U 011, Konstanz, Labhardsweg 6

Ringvorlesung im Sommersemester 2019 »Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen«

Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen ist eine nationale wie internationale Zukunftsaufgabe. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Die Rohstoffproduktivität soll deutlich steigen, d.h. signifikant weniger Rohstoffe sollen bei gleichzeitig ansteigendem Bruttoinlandsprodukt eingesetzt werden. Dies ist ein zwingender Beitrag, die Folgen von Bevölkerungs- und Wohlstandswachstum auf der Welt in nachhaltige und weniger die Umwelt und unsere Lebensgrundlage zerstörende Bahnen zu lenken. Die Frage der nachhaltigen Gestaltung und des Betriebes von Bauwerken über alle Phasen des Lebenszyklus nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.

Heutiger Referent: Prof. Dr.-Ing. Andreas Grossmann, HTWG Konstanz
www.htwg-konstanz.de


Netzwerktreffen Energie
Dienstag, 11.06.2019, 08:00 Uhr
Palmhof, 78199 Bräunlingen, Palmhof 1

Gemeinsam mit dem Fachverband Biogas e.V. möchten wir mit Ihnen über die Situation bei der Bioenergie mit dem Schwerpunkt Biogas diskutieren.

Drei spannende Vorträge thematisieren die aktuelle rechtliche und wirtschaftliche Situation. Aktualität genießt u.a. die Flexibilisierung, was aus Berlin dazu zu hören ist und auf welche Folgen sich die Betreiber von Biogasanlagen Stand jetzt einstellen sollen bzw. können.

Weitere Informationen finden Sie auf www.bioenergie-region-bodensee.de.
www.bioenergie-region-bodensee.de


Nachhaltige Wasserkraft
Mittwoch, 19.06.2019, 17:30 Uhr
HTWG Konstanz, U-Gebäude, Raum U011, Konstanz, Labhardsweg 6

Ringvorlesung im Sommersemester 2019 »Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen«

Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen ist eine nationale wie internationale Zukunftsaufgabe. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Die Rohstoffproduktivität soll deutlich steigen, d.h. signifikant weniger Rohstoffe sollen bei gleichzeitig ansteigendem Bruttoinlandsprodukt eingesetzt werden. Dies ist ein zwingender Beitrag, die Folgen von Bevölkerungs- und Wohlstandswachstum auf der Welt in nachhaltige und weniger die Umwelt und unsere Lebensgrundlage zerstörende Bahnen zu lenken. Die Frage der nachhaltigen Gestaltung und des Betriebes von Bauwerken über alle Phasen des Lebenszyklus nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.

www.htwg-konstanz.de


Infoveranstaltung „Photovoltaik für Gewerbebetriebe“
Montag, 24.06.2019, 19:00 Uhr
IFC (Innovations- und Forschungscentrum), 78532 Tuttlingen, Katharinenstraße 2

An diesem Abend informieren wir Sie über den aktuellen Stand der Photovoltaik, zeigen Ihnen Beispiele von Anlagen auf Gewerbebetrieben und informieren Sie über Förderprogramme. PV rechnet sich bei vielen Unternehmen – Kommen Sie und überzeugen Sie sich.

– „Begrüßung“ Vertreter Stadt Tuttlingen

– „PV heute“, Bene Müller, Vorstand Solarcomplex AG

– „Förderprogramme für PV“, Dieter Schaaf, Klimaschutzmanager, Stadt Tuttlingen

– Fragerunde & Networking

– ca. 20.30 Uhr Veranstaltungsende


Bauen mit Holz
Mittwoch, 26.06.2019, 17:30 Uhr
HTWG Konstanz, U-Gebäude, Raum U011, Konstanz, Labhardsweg 6

Ringvorlesung im Sommersemester 2019 »Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen«

Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen ist eine nationale wie internationale Zukunftsaufgabe. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Die Rohstoffproduktivität soll deutlich steigen, d.h. signifikant weniger Rohstoffe sollen bei gleichzeitig ansteigendem Bruttoinlandsprodukt eingesetzt werden. Dies ist ein zwingender Beitrag, die Folgen von Bevölkerungs- und Wohlstandswachstum auf der Welt in nachhaltige und weniger die Umwelt und unsere Lebensgrundlage zerstörende Bahnen zu lenken. Die Frage der nachhaltigen Gestaltung und des Betriebes von Bauwerken über alle Phasen des Lebenszyklus nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.

Heutiger Referent: Prof. Stefan Krötsch
www.htwg-konstanz.de


Samstag, 06.07.2019, 10:00 Uhr – Energiewende live erleben – Energieeffizienz und erneuerbare Energien in der Praxis

Abfahrt am Singener Rathaus, 78224 Singen, Hohgarten 3

Die Sonne in doppelter Funktion: Strom und Wärme!
Am Samstag, den 6. Juli von 10 bis 13 Uhr können Interessierte an einer kostenlosen Energietour teilnehmen, bei der sich die Möglichkeiten der Energiegewinnung durch die Sonne erleben läßt: Photovoltaik im Solarpark Rickelshausen und Solarthermie beim Bioenergiedorf Büsingen.

Die Erfolgsgeschichte der Photovoltaik bildet sich in unserer Region kaum irgendwo eindrucksvoller ab als im Solarpark Rickelshausen. Auf der Fläche der ehemaligen Kreismülldeponie nahe Radolfzell wird heute umweltfreundlicher Strom für rund 6.000 Menschen produziert. Die ersten PV-Module aus dem Jahr 2006 waren viermal so teuer wie jene, die solarcomplex mit dem jüngsten Bauabschnitt im Jahr 2016 ans Netz brachte.

Im Bioenergiedorf Büsingen wird im Sommerhalbjahr ausschließlich mit Sonnenkraft das gesamte Warmwasser für die angeschlossenen 100 Gebäude erzeugt. Nur im Winter und in den Übergangszeiten bedarf es der Unterstützung durch Holz.

Bei der Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der erneuerbaren Energien in unserer Region aufgezeigt. Das Angebot ist für die Teilnehmer kostenlos. Lediglich Anmeldung unter Tel. 0163-1410 357 bzw. per Mail (gaukler@solarcomplex.de) ist erforderlich.


Samstag, 21.09.2019, 10:00 Uhr – Erlebnistour Erneuerbare Energien – Energiewende live erleben

Abfahrt am Singener Rathaus, 78224 Singen, Hohgarten 3

Besichtigt wird an diesem Samstag das Bioenergiedorf Randegg, das um ein großes thermisches Solarfeld erweitert wurde.
Für die Randegger Ottilienquelle betreibt solarcomplex schon seit Jahren einen Pelletskessel im Contracting. Mit diesem wird im wesentlichen das Heißwasser für die Flaschenwaschanlage der Mehrwegflaschen produziert. Da im Sommer wesentlich mehr Mineralwasser getrunken wird, hatte die Anlage im Winter freie Kapazitäten. So kam die Idee auf, diese Wärme für die Randegger Haushalte zu nutzen. Durch den Bau eines Nahwärmenetzes und eines Holzhackschnitzel-Kessels kann seit Herbst 2009 ein großer Teil der Randegger Gebäude mit regenerativer Wärme versorgt werden. Im Frühjahr 2018 wurde das Konzept erneut erweitert: Um eine Solarfläche von rund 2.400 qm Vakuumröhren-Kollektoren neben der Heizzentrale.
Die Anlagen und die jeweilige Konzeption werden ausführlich erklärt. Es bleibt genug Zeit für individuelle Fragen.
Bei der Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der erneuerbaren Energien und von Energieeffizienz aufgezeigt. Das Angebot ist für die Teilnehmer kostenlos. Lediglich Anmeldung unter Tel. 0163-1410 357 bzw. per Mail gaukler(at)solarcomplex.de ist erforderlich.


Donnerstag, 26.09.2019 – Fachtagung Energiesysteme im Wandel – Chancen für die Region

Comturey, 78465 Konstanz-Mainau, Insel Mainau

zweitägige Fachtagung rund um erneuerbare Energien. 26. und 27.09.2019.

Themen für die Tagung 2019 werden noch diskutiert
www.bioenergie-region-bodensee.de


Samstag, 19.10.2019, 13:00 Uhr – Energiewende live erleben – Energietour zum Windpark Verenafohren

Abfahrt am Singener Rathaus, 78224 Singen, Hohgarten 3

Besichtigt wird der Windpark Verenafohren oberhalb Tengen-Wiechs. Die drei Windräder produzieren Strom für 20.000 Menschen. Es handelt sich um den einzigen Windpark im Landkreis Konstanz.
Bei der Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der erneuerbaren Energien aufgezeigt. Das Angebot ist für die Teilnehmer kostenlos. Lediglich Anmeldung unter Tel. 0163-1410 357 bzw. per Mail gaukler(at)solarcomplex.de ist erforderlich.