SoLAR Allensbach

Nach intensiver Vorbereitung, aufwändigen Simulationen und der Übertragung in die Praxis konnten wir unser Demonstrationsprojekt für die Energiewende erfolgreich abschließen.

SoLAR zeigt im „Grünsten Wohnquartier am Bodensee“, wie in der zukünftigen Energiewelt das System „vom Kopf auf die Füße gestellt“ wird: Nicht große fossile Kraftwerke folgen einem vorgegebenen Bedarf, sondern viele kleine flexible Verbraucher richten sich nach dem CO2-freien Angebot aus Sonne, Wind und Wasser.

Die Renewables Grid Initiative RGI, ein Zusammenschluss wichtiger Übertragungsnetzbetreiber und Umweltschutzverbände in Europa, hat SoLAR 2021 als Sieger des „Good Practice of the Year Award“ in der Kategorie „Technologische Innovation & Systemintegration“ ausgewählt. Begründung der Jury aus renommierten Vertretern aus Industrie, Forschung und Verwaltung: „Dieses Projekt fügt alle zur Schaffung eines Flexibilitätspakets für das Netz nötigen Teile zusammen, um die Herausforderung zur Integration von mehr Erneuerbaren zu bewältigen“.  Mehr Informationen erhalten Sie hier 

Wir laden Sie herzlich ein, SoLAR kennenzulernen, den erfolgreichen Abschluss des Projektes mit uns zu feiern und die nächsten Schritte in eine klimaneutrale Zukunft mit uns zu gehen.

Einführung und Projektstand

Teil 01

 

 

SoLAR- Smart Grid ohne Lastgangmessung Allensbach – Radolfzell - Adrian Minde

Adrian Minde
International Solar Energy Research Center ISC
Konstanz e.V.
R&D Engineer
Smart Grid und EMS

SoLAR- Smart Grid ohne Lastgangmessung Allensbach – Radolfzell - Enrique Kremers

Dr. Enrique Kremers
EIFER Europäisches Institut für Energieforschung
EDF-KIT EWIV
Head of Complex Systems Research & Expert for EDF R&D

SoLAR- Smart Grid ohne Lastgangmessung Allensbach – Radolfzell - Peter Kaufmann

Peter Kaufmann
Kaufmann GmbH
Geschäftsführer

Agenda

13.30 Uhr

Begrüßung, Vorstellung des Projektes

Dr. Kristian Peter, Vorstand ISC Konstanz e.V.
Peter Kaufmann, Geschäftsführer Kaufmann Bau GmbH

13.40 Uhr

Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse

  Stefan Werner, Easy Smart Grid GmbH, Projektkoordinator im Auftrag des ISC Konstanz

14.10 Uhr

Der Virtuelle Demonstrator: Realistische Systemuntersuchungen in Sekundengenauigkeit

Dr. Enrique Kremers, Head of Complex Systems, European Institute for Energy Research EIFER

Kurze Pause

14.30 Uhr

Quartierstrom und Messstellenbetrieb, Bericht aus der Praxis

 Klaus Nerz, Leiter Wärme und Energielösungen, Energiedienst AG

14.50 Uhr

Intelligente Steuerung von Geräten in der Praxis

Adrian Minde, Projektingenieur des ISC Konstanz e.V.
Dr. Andreas Kleiner, Globale Entwicklung Kühlgeräte, BSH Hausgeräte GmbH
Alexander Hirt, Geschäftsführer Flotteladen GmbH

15.20 Uhr

Die weltweit erste Wärmepumpe, die direkt auf Preissignale reagiert

 Lucas Rupp, Geschäftsführer Weider Wärmepumpen GmbH

Kurze Pause

15.30 Uhr

„Smart Grids, kann man das essen?“ - Feedback der Nutzer

Stefan Werner, Easy Smart Grid GmbH

15.40 Uhr

Die nächsten Schritte: Das intelligente Stromsystem

Norbert Zösch, Geschäftsführer Stadtwerk Haßfurt GmbH
Stefan Werner, Easy Smart Grid GmbH

16.00 Uhr

Moderierte Diskussion: Fragen und Antworten

Dr. Kristian Peter, Vorstand ISC Konstanz e.V.

16.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Bitte melden Sie sich über diesen Link zur Veranstaltung an:

    Wenn Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie mich gerne.

    Die Projektpartner und ich freuen uns auf Sie!

    Stefan Werner
    Projektkoordinator im Auftrag des ISC Konstanz e.V.

    stefan.werner@easysg.de

    0721 / 451 956 13

    Wir nutzen für die Veranstaltung die Software TEAMS von Microsoft.

    Den Link zur Veranstaltung finden Sie rechtzeitig vor dem Termin hier: